E-Book Alan Demore 03: Das Kreuz der Qualen

E-Book Alan Demore 03: Das Kreuz der Qualen
5,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Bearbeitungspauschale

E-Book
Artikel-Nr.: AD_Ebook_03

Als Sofortdownload verfügbar

Produktinformationen

Alan Demore-Doppelband Nr. 3.

Enthält folgende zwei Geschichten:

Das Kreuz der Qualen Beschreibung

Sie liebte einen Vampir Der harte Tritt des kahlköpfigen Mannes erwischte Marion Baumann brutal in der Magengrube. Die junge Frau wurde nach hinten katapultiert und klatschte in das eiskalte Wasser des Rheins. Unterbewusst vollführte sie Schwimmbewegungen, um nicht zu versinken. Doch der Tritt riss Marion beinahe in eine Ohnmacht. Sie schluckte Wasser, würgte, wollte den Kopf aus den Fluten heben. Doch dies misslang. Rote Kreise begannen bereits vor ihren Augen zu tanzen, als eine kräftige Männerhand sie an den langen Haaren packte und an das Ufer zerrte.

Das Kreuz der Qualen

Die Kreuzigung war eine in der Antike weit verbreitete Hinrichtungsart. Sie wurde im Orient und besonders im Römischen Reich angewandt. Sklaven, Diebe oder Gotteslästerer erlitten auf diese Weise einen besonders langsamen und grausamen Tod. Es konnte Tage dauern, bis die Delinquenten starben. Das möglichst lange, qualvolle Leiden der Gekreuzigten sollte die Beobachter demütigen, einschüchtern oder gar abschrecken. Es gab keine römische Vorschrift, wie eine Kreuzigung genau durchzuführen war. Den oft aus ausgesonderten Soldaten bestehenden Henkerkommandos wurde dabei ein hohes Maß an Freiheit zugestanden. Sie mussten die Verurteilten allerdings streng bewachen, bis deren Tod eingetreten war.

E-BOOK.

Weiterführende Links zu
Zuletzt angesehen